Preloader

Wenn man die Stärken des Grundofens mit der schnellen Heizleistung eines Warmluftofens kombinieren möchte, geht auch das. Diese sogenannten Kombiöfen verfügen einerseits über ausreichend Speichermasse, um die Wärme langfristig zu halten und als wohlige Strahlungswärme abzugeben. Und andererseits arbeiten sie nach dem Prinzip der Konvektion und können innerhalb kurzer Zeit einen Raum komplett heizen.

Gerade die Kombination dieser beiden Systeme in einer Ofenanlage bietet viele Möglichkeiten, ein ganzes Haus umweltfreundlich und energieeffizient zu heizen. Bereiche, in denen schnelle Wärme verfügbar sein soll und andere, wo es hauptsächlich auf langfristige und dauerhafte Erwärmung ankommt, können individuell geplant werden. Dabei berücksichtigen wir insbesondere auch die energetischen Gegebenheiten des Hauses.

Auch Kombiöfen gibt es wasserführend, so dass ein Teil der erzeugten Wärme in die Heizungsanlage eingespeist werden kann, um die Heizkosten zu senken. In welchem Verhältnis die Wärme in den Pufferspeicher abgegeben bzw. dem Raum zur Verfügung gestellt wird, können wir beim Bau der Anlage unterschiedlich gestalten.

More...


Sie sehen, ein Ofen ist heute vielmehr als nur eine dekorative und gemütliche Feuerstelle, an der man sich an langen Winterabenden erfreut: Ein Ofen kann eine sehr moderne, energieeffiziente und umweltfreundliche Heizmethode für sein. Wir zeigen Ihnen gern einmal, wie das für Ihr Zuhause aussehen könnte. Vereinbaren Sie hier Ihren persönlichen Beratungstermin.

Warum ist die Wärme eines Kachelofens so angenehm?
Ein klassischer Kachelofen erzeugt Strahlungswärme (d.h. die Wärme wird über die Ofenfläche in den Raum abgestrahlt). Dies ist im Prinzip die gleiche langwellige Wärme wie die Sonnenwärme.

Wie oft muss man beim Kachelofen Holz nachlegen?
Das kommt auf die Größe der Wohnfläche an, die beheizt werden soll. Wenn ein Kachelofen erstmal aufgeheizt ist, muss wesentlich seltener Holz nachgelegt werden als zum Beispiel bei einem Heizkamin oder Speicherkamin.

Kann man mit einem Kachelofen mehr als einen Raum beheizen?
Im Prinzip kann das ganze Haus mit einem Kachelofen beheizt werden. Durch die richtige Planung und Konstruktion lässt sich ein System schaffen, das die Wärme auch über mehrere Etagen verteilt.

Muss ein Kachelofen immer Kacheln haben?
Nein, ein Kachelofen kann auch glatt verputzt und in modernem Design gestaltet werden. Dann heizt er zwar nach demselben Prinzip wie ein Kachelofen, sieht aber nicht so aus.